Menu
Menü
X

Altarbogen

Matthias Beckmann

Der Frauen-Frühstückskreis

Die fröhliche Truppe vom wöchentlichen Frauenfrühstück im Gemeindehaus Ober-Roden, die bisher u.a. für das Schmücken des Christbaums in der Kirche sowie die Dekoration der Osterkrone zuständig war, kann sich aufgrund von Corona und den damit verbundenen Auflagen vorläufig leider nicht mehr treffen.

Sobald es wieder losgeht, wird eine entsprechende Nachricht auf unserer Homepage darauf hinweisen.

Freiwilliges soziales Jahr

Vorstellung Lewis

Vorstellung Sophia

Gebetsimpuls: Mittwoch, 21.10.2020

 Thema: „Zwischen den Stühlen“

  Hier den Link betätigen: Gebetsimpuls 21.10.2020

Respekt! Kein Platz für Rassismus

Heiko Friedrich
Heiko Friedrich

 

Ev. Kirchengemeinde Ober-Roden

unterstützt die Kampagne der Stadt Rödermark

 

Ein an die Eingangstür zur Gustav-Adolf-Kirche gehaltenes Schild zeigt es deutlich: Auch die Ev. Kirchengemeinde Ober-Roden unterstützt die Kampagne „Respekt! Kein Platz für Rassismus“. Der Magistrat der Stadt Rödermark hatte im Mai 2020 einstimmig den Beitritt zur Kampagne „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ beschlossen und es befürwortet, Schulen, Kirche, Betriebe, Vereine und Kulturschaffende für eine Mitwirkung zu gewinnen. Hintergrund der Kampagne ist eine 2006 gegründete Initiative, die sich gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz richtet. Sie wirbt für ein respektvolles Verhalten gegenüber anderen, für Toleranz, Anerkennung und Wertschätzung. Auch die beiden Kirchenvorstände aus Ober-Roden und Urberach haben in ihrer gemeinsamen Video-Sitzung im Mai einstimmig entschieden, die Kampagne zu unterstützen. Nun wurde das Schild von Thomas Mörsdorf für die Stadt Rödermark an die Gemeinde übergeben, das am Eingang zum Gemeindehaus sichtbar angebracht werden wird und betont: „Respekt bedeutet für mich, achtsam, offen und vorurteilsfrei einander zu begegnen: ‚Nehmt einander an!‘“ (Röm. 15,7)

Pfr. Oliver Mattes.

 

top